Ofengemüse (rote Bete) mit Feta-Dip



Gesamtzeit: 35 Minuten, Vorbereitung: 20 Minuten
Pro Portion: 400 kcal, 1.680 kJ, Kohlenhydrate 42 g, Eiweiß 16 g, Fett 16 g


Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Rote Bete (frisch) *
  • 600 g Kartoffeln, festkochend
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • 2-3 EL Öl sowie für's Blech
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker (gesunde Alternative: Bio-Zucker, halbe Menge heller Ahornsirup)
  • 200 g Schafskäse (Feta)
  • 40 g grüne Oliven (entsteint)
  • 150 g Naturjoghurt (alternativ: Hafer- oder Soja-Joghurt)
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale (Bio) (Alternativ Zitronen- oder Limettensaft)
  • 1-2 TL Honig (gesunde Alternative: Bio-Zucker, halbe Menge heller Ahornsirup)
  • Einweghandschuhe *

Zubereitung

  1. Rote Bete schälen (vorher Einweghandschuhe anziehen - siehe Tipp). Kartoffeln nach Belieben schälen (oder auch nicht). Beides in grobe Spalten schneiden.
  2. Lauchzwiebeln schräg in 2 cm große Stücke schneiden.
  3. Backofen auf 200 °C vorheizen | Umluft 180 °C.
  4. Kartoffeln und Lauchzwiebeln in einer Schüssel mit Majoran, je 1 EL Öl und Essig mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem gefetteten Backblech verteilen.
  5. Rote Bete mit übrigem Öl (1-2 EL) und Essig (1 EL), Zucker, Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls aufs Blech geben.
  6. Im Ofen ca. 35 Minuten garen.
  7. Feta in einer Schüssel leicht zerdrücken. Oliven hacken. Joghurt und Zitronenschale zugeben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken.
  8. Gemüse zusammen mit dem Feta-Dip servieren.


Tipp: *)
Vorsicht: Der Saft der Roten Bete färbt die Finger rot. Daher beim Schälen besser Einweghandschuhe anziehen oder die Hände hinterher mit Zitronensaft bzw. "grüner Tante" einreiben und waschen.


Quelle: Zeitschrift meine Familie & ich 2/2011


Kommentare